• Mit Sicherheit am Wasser

    Wasserwacht Bayern

  • Mit Sicherheit am Wasser

    Wasserwacht Bayern

Karl-Heinz Pilsl ehrt langjährige Mitglieder

Bereits am vergangenen Dienstag fand die
Jahreshauptversammlung der BRK Wasserwacht Ortsgruppe Marktheidenfeld statt.
Hierzu hatte der Vorsitzende Karl-Heinz Pilsl in die Unterkunft an der
Rothenbücher Wiese geladen. Er dankte allen Aktiven und Helfern für die in 2013
geleistete Arbeit. Dies erläuterte der technische Leiter Marc Rechenberg näher.
Nahezu 2000 Mannstunden leisteten die Aktiven. Es wurden u. a. 7 Einsätze (4xSachbergung, 3xVermisstensuche) im
ganzen Landkreis Main-Spessart bewältigt, so z. B. auch Einsätze im
Zusammenhang mit dem letztjährigen Hochwasser in Lohr und Langenprozelten.
Einen großen Anteil stellt auch das wöchentliche Schwimmtraining dar, in dem die
Mitglieder rund 440 km schwammen. Auch in der Kreiswasserwacht Main-Spessart
sind Marktheidenfelder Mitglieder im Vorstand und bei sonstigen Aktivitäten
vertreten.

Auch die gesellschaftlichen Aktivitäten –  für die eigenen Mitglieder und um Kontakt zu
anderen Wasserwachten zu halten – kamen 2013 nicht zu kurz. Für die Jugend
wurde am Ostermontag wieder das alljährliche Schwimmen im Main und ein
Zeltlager in den Sommerferien veranstaltet. Die aktiven Rettungstaucher veranstalteten
eine Tauchfortbildung bei der Wasserwacht in Eching. Beim Marktheidenfelder
Waremalauf war eine Mannschaft der Wasserwacht am Start. Erstmals nahm die Wasserwacht 2013 am Ferienprogramm der Stadt Marktheidenfeld
teil. An zwei Terminen wurde ein Schnuppertauchen für Jugendliche im Wonnemar
angeboten. Mitglieder nahmen zudem am Neuburger Donauschwimmen, dem Aschaffenburger Osterschwimmen und dem Fackelschwimmen in Miltenberg teil. Zudem folgten Mitglieder den Einladungen der Kreiswasserwacht Kitzingen zu einer Weinbergswanderung und der Wasserwacht Kreutzwertheim zum Quetschifest.

Den Finanzbericht präsentierte der Kassier Toni
Rockenmaier. Die Wasserwacht Marktheidenfeld profitiert u. a. von Jugendförderungen
der Stadt Marktheidenfeld, sowie auch Mitgliedsbeiträgen langjähriger
Fördermitglieder.

Einige, zum Teil noch aktive Mitglieder ehrte Karl-Heinz
Pilsl im Anschluss für ihre langjährigen Mitgliedschaften: Bastian Rockenmaier
und Jochen Müller für 25 Jahre, Ursula Eitel für 30, sowie Anke Betz , Norbert
Lang und Jens Lange für 40 Jahre.